Das Schulprojekt "Schabbat – Sonntag –Ruhetag" ist ein pädagogisch wertvolles Projekt und wird von den Kulturellen Begegnungen, Jerusalem organisiert. Es dient der Völkerverständigung, Informiert über das Judentum und regt die Schüler an über ihren eigenen Ruhe- und Familientag nachzudenken.

 

Es wird von StR a.D. Lea Fleischmann didaktisch betreut und wurde bereits in über 150 Schulen bundesweit durchgeführt.